Kompostierung ist Klima- und Ressourcenschutz

Organisches zurück in den Kreislauf

Kooperationen

Von Beginn an setzt der VHE-Nord e. V. konsequent auf einen intensiven Austausch aller Akteure in der facettenreichen Branche. Er fördert die Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Instituten, Forschungsanstalten und Fachverbänden.

 

Der VHE Nord ist Mitglied

Außerdem steht die Geschäftsstelle im ständigen Kontakt mit den regionalen Landwirtschaftskammern und weiteren zuständigen Behörden in Stadt und Land.

Der VHE Nord e. V.  kooperiert seit vielen Jahren erfolgreich mit anerkannten wissenschaftlichen Institutionen. Es besteht ein stetiger Austausch zwischen Praxis und Forschung, von denen die Mitglieder direkt und nachhaltig partizipieren. Der zügige und kompetente Wissenstransfer bietet den Unternehmen alle Optionen, auf neue Forschungsergebnisse schnell reagieren zu können. 

BGK e.V.

Der VHE-Nord ist mit der Durchführung der regionalen Gütesicherung im Auftrag der Bundesgütegemeinschaft Kompost beauftragt. Mehr dazu finden Sie hier!

www.kompost.de

IFAAS e.V. 

EfB-Schulungen: Im Zuge der Entsorgungsfachbetriebe-Verordnung sind regelmäßige EfB-Nachschulungen vorgeschrieben. Als Betreiber von Bioabfallbehandlungsanlagen haben sich viele unserer Mitglieder inhaltlich speziell auf für sie zugeschnittene Fortbildungen gewünscht. Diesem Wunsch konnte durch die Kooperation des VHE-Nord mit dem Institut für Angewandte Abfallwirtschaft und Stoffstrommanagement Suderburg e.V. erstmalig im Frühjahr 2013 entsprochen werden. Seitdem fanden immer zu Jahresbeginn  gemeinsame EfB-Schulungen für Kompostanlagenbetreiber statt.

Vortrag im Rahmen des letzten gemeinsamen EfB-Seminars „Bioabfall – Ressource der Zukunft“ vom Stellvertretenden Vorsitzenden des VHE-Nord, Stefan Grüner, vom 12.02.2015 (Download pdf)

www.ifaas.de

Hochschule Osnabrück

Im Rahmen einer jährlich wiederkehrenden Vorlesungsreihe an der Hochschule Osnabrück berichtet der VHE-Nord regelmäßig über die Behandlung von Bioabfällen bis hin zum gütegesicherten organischen Dünger für die Landwirtschaft. Als praktische Ergänzung findet dazu eine Exkursion zum Biokompostwerk der K.R.O. Osnabrück mbH statt, welches langjähriges VHE-Nord Mitglied ist.

www.hs-osnabrueck.de

BUGA 2009 in Schwerin: „Kann man Erde selber machen „

Unter dem Titel „Kann man Erde selber machen?“ hat sich der VHE-Nord 2009 an der BUGA in Schwerin beteiligt. An mehreren Terminen konnten sich Schüler über die Kompostierung informieren und Bodenlebewesen genauer kennenlernen.
Der Unterschied zwischen Boden und Erde wurde verdeutlicht und das Rezept für eine einfache Komposterde zum Selbermischen genannt.
Unsere Mitglieder können die Schulungsunterlagen zur Veranstaltung „Kann man Erde selber machen?“ im Mitgliederbereich abrufen!

Projekte

  • Bioabfallstudie Schleswig-Holstein 2016
  • EIP-Projekt „Biokartoffeln mit Kompost“ 
  • „Holsteiner Humusforum“ auf der NORLA 2016

Tonnen Bioabfälle und Grüngut

Tonnen gütegesicherte Komposte und Gärprodukte

Verbandsmitglieder

Kompostierung ist Klima- und Ressourcenschutz

Organisches zurück in den Kreislauf
33. VHE-NORD JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

33. VHE-NORD JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG

VHE Nord Mitgliederversammlung 2021 in Bad Zwischenahn: Nachdem schon 2020 die Jahresfachtagung des VHE-Nord wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste und auch in 2021 nicht...

mehr lesen
Perspektiven 2021 in der Kompostwirtschaft

Perspektiven 2021 in der Kompostwirtschaft

Gespräch mit Ulf Meyer zu Westerhausen, Geschäftsführer VHE Nord e. V. und David Wilken, Geschäftsführer BGK e. V., im November 2021 über die Perspektiven in der Kompostwirtschaft.  ...

mehr lesen